Unsere Beiträge zu einer nachhaltigen Entwicklung des Vereins

 

 

  • Fairplay/Respekt

    Special Olympics Team - Kooperation SoLIe/LFV

    Wir sind gemeinsam mit dem Liechtensteiner Fussballverband und Special Olympics Liechtenstein unter dem Motto «Unified Sports – gemeinsam stark» eine nachhaltige Kooperation eingegangen. Das Projekt trägt dazu bei, dass Menschen mit und ohne mentale Beeinträchtigung zusammen Sport treiben und auch gemeinsam an Wettkämpfen auftreten. So trainiert das SoLIe Fussballteam regelmässig bei uns im Rheinpark und erhält so Zugang zu den gesellschaftlichen Events des Clubs. Das Miteinander und Füreinander gilt demnach nicht nur für die sportlichen Leistungen unserer Teams auf dem grünen Rasen, sondern soll auch daneben gelebt werden.

     

    Friedensfussballspiel

    Einmal jährlich findet der UN Day of Peace in Vaduz statt. Jeweils am 21. September laden wir Menschen aus unterschiedlichster Herkunft sowie die Special Olympics Athleten dazu ein, in buntgemischten Teams im Rheinpark Stadion zusammenkommen, um gemeinsam ein sportliches Zeichen für den Frieden zu setzen. Dabei stehen vor allem der Fairplay-Gedanke und das freundschaftliche Miteinander im Vordergrund.

     

    SFL Themenwoche

    Mehr als 90 Minuten. Die Swiss Football League führt zusammen mit ihren Clubs jeden Herbst eine Themenwoche im Bereich der sozialen und gesellschaftlichen Verantwortung durch an der sich der FC Vaduz jeweils beteiligt.  (2016: Integration; 2017: Barrierefreiheit, 2018: Organspende, 2019: Winterhilfe)

     

    Stadionhelfer

    Wir stehen für eine inklusive Gesellschaft und bieten Flüchtlingen und Menschen mit einer Beeinträchtigung die Möglichkeit sich als Stadionhelfer an Heimspielen für den Verein zu engagieren.

     

    Barrierefreiheit im Rheinpark Stadion

    Wir möchten unseren Teil dazu beitragen, dass Fussball allen Menschen zugänglich ist und arbeiten gemeinsam mit der Gemeinde Vaduz an einer barrierefreien Infrastruktur im und rund um das Rheinpark Stadion.

     

    Familiäre Unternehmenskultur

    Wir geben gemeinsam jeden Tag unser Bestes für den Erfolg des Vereins. Wir versuchen Identifikation zu schaffen, indem wir beispielsweise langjährige Spieler integrieren. Wir berücksichtigen die Individualität jedes Einzelnen in der Führung und Entwicklung des Teams auf und neben dem Platz.

  • Bildung/Gesundheit

    Trainerworkshops

    Wir möchten unsere Trainer nebst der sportlichen Weiterbildung auch in gesellschaftlich sozialen Bereichen schulen. Deshalb finden jährlich interne Weiterbildungsworkshops statt, in denen aktuelle Themen behandelt werden.

     

    Fussball macht Schule

    Die Spieler der 1. Mannschaft besuchen regelmässig den Turnunterricht an Liechtensteiner Schulen. Mit dem Projekt wollen wir zusammen mit dem Liechtensteiner Fussballverband Werbung für den Fussballsport machen, Freude für das Spiel vermitteln und vor allem auch gemeinsam mit den Vereinen den Breitensport fördern sowie die Nähe zur Jugend und zur Bevölkerung stärken.

     

    Unterstützung schulischer Projekte

    Wir legen Wert darauf, Anfragen für schulische Projekte, Interviews, Bachelorthesen und Maturaarbeiten gerecht zu werden und unterstützen Schüler und Studenten mit Informationen und Hilfestellungen.

     

    Ferienspass

    Während der Herbst- und Frühlingsferien bieten wir ein spannendes, kostenloses Ferienprogramm für Kids aus der Region an. Eltern oder Gemeindegruppen können ihre Kinder für einen Tag mit Blick hinter die Kulissen eines Fussballvereins anmelden, an welchem ein altersgerechtes Programm auf die fussballbegeisterten Kinder wartet.

     

    Fussballcamp

    In der ersten Sommerferienwoche bieten wir Kindern und Jugendlichen von 5 bis 16 Jahren ein Freizeitangebot rund um den Fussball an. Jede Menge Spiel, Spass und Erlebnis erwartet die Kinder aus der Region beim Fussballcamp. In von professionellen Trainern geleiteten Trainingseinheiten und abwechslungsreichen Turnieren haben die Kinder die Möglichkeit, sich sowohl sportlich als auch sozial weiterzuentwickeln.

     

    Penalty 4 Water

    WASSER - das wichtigste Element des Lebens, dennoch haben über 700 Millionen Menschen keinen gesicherten Zugang zu sauberem Trinkwasser. Die Organisation Viva con Agua verfolgt mit ihrer WASH-Strategie die Vision, dass alle Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser, Hygieneeinrichtungen und sanitärer Grundversorgung erhalten. Zusammen mit «Sports 4 Water»-Liechtenstein und Gründer Armin Tuhcic unterstützt der FC Vaduz diese Wasserprojekte, welche Viva con Agua auf der ganzen Welt verfolgt, mit einem Spendenbeitrag pro Penalty für unseren FCV in der Rückrunde der Saison 2023/24.

  • Hilfsbereitschaft

    FCV-Weihnachtswunsch

    Wir widmen uns jedes Jahr zur Weihnachtszeit einem für uns unterstützungswürdigen sozialen Projekt und beschenken hilfsbedürftige Personen. (2019: Weihnachten im Schuhkarton)

     

    Spendenkarten

    Wir unterstützen fortlaufend gemeinnützige Projekte mit Sachspenden. (Beispielsweise die Viktoria Schule in Tansania)

     

    Unterstützung von Vereinmitgliedern/einkommensschwachen Familien

    Familien, welche sich die Kosten für Trainingsmaterialien, Fussballcamps und Mitgliederbeiträge nur schwer leisten können, unterstützen wird gerne und bieten den Eltern u.a. auch an, sich im Gegenzug beim Verein zu engagieren.

  • Umweltschutz

    Ökobecher im Stadion

    Die ökologisch hergestellten Einwegbecher werden im Stadionrestaurant und in den Kiosken des Rheinpark Stadions verwendet. Der Depotzuschlag von CHF 1.00 trägt dazu bei, dass die kompostierbaren Einwegbecher an die dafür vorgesehenen Sammelstellen zurückgebracht werden können. Somit wird der Abfall im Stadion um ein Vielfaches reduziert und wir können einen kleinen ökologischen Beitrag am Umweltschutz leisten.

     

    Unterstützung ÖV

    Wir unterstützen die Angebote des öffentlichen Verkehrs und bieten allen Saisonkartenbesitzern und Inhabern von Einzeltickets zwei Stunden vor und nach jedem Heimspiel kostenlose Hin- und Rückfahrten im gesamten LIEmobil-Liniennetz.

     

    In der Region zu Hause

    Für unser Cateringangebot kaufen wir Lebensmittel regional ein und arbeiten mit lokalen Produzenten und Geschäften zusammen, damit die Wertschöpfung innerhalb der Region erhalten bleibt.

Unsere

verantwortung

 

Wir geben mehr als Fussball und leben soziale Verantwortung gegenüber der Gesellschaft vor.

 

Wir vermitteln neben der sportlichen Ausbildung Werte wie Fairness, Respekt, Gleichbehandlung, Achtung des Gegenübers und fördern soziale Inklusion von Schwächeren.