Modus
News
« Alle News anzeigen

FC Vaduz verlängert Vertrag mit Roland Vrabec

Der FC Vaduz und Cheftrainer Roland Vrabec haben sich auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit bis Sommer 2019 geeinigt. Bereits anlässlich der Medienkonferenz vom 28. Februar 2018 hatte Patrick Burgmeier in Aussicht gestellt, dass eine schnelle Lösung angestrebt werde. Diese ist nun geglückt. «Roland Vrabec leistet jeden Tag hervorragende Arbeit. Er ist ein akribischer Arbeiter und wir sind froh, dass wir die neue Strategie mit ihm umsetzen können» erklärte Bernt Haas die Entscheidung. Auch Vrabec zeigte sich glücklich über die Einigung: «Ich bin stolz, auch nächstes Jahr Trainer des FC Vaduz zu sein. Ich unterstütze den eingeschlagenen Weg zu 100 % und brenne darauf, die Vorgaben des Vereins umzusetzen. Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit.» Neben Vrabec haben auch Co-Trainer Thomas Stickroth und Konditionstrainer Christian Kolodziej ihre Verträge bis Sommer 2019 verlängert.  

 

Roland Vrabec kam im März 2017 als Nachfolger von Giorgio Contini nach Vaduz. Vor seinem Engagement beim FC Vaduz war Vrabec als Trainer beim FSV Frankfurt, dem FC Luzern, FC St. Pauli, Lok Leipzig, U19 Deutschland, U18 Deutschland und dem FSV Mainz 05 als Trainer tätig. 




FC Vaduz verlängert Vertrag mit Roland Vrabec