Modus
News
« Alle News anzeigen

Spielbericht: SC Kriens vs. FC Vaduz 1:0

Zum Auftakt der neuen Challenge League Saison setzt es für unseren FC Vaduz eine 0:1-Auswärtsniederlage beim SC Kriens ab. Das goldene Tor gelang Hoxha in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit.

Aufgrund einiger Verletzungssorgen konnte Trainer Mario Frick im Vergleich zum UEFA Europa League Qualifikationsspiel vom vergangenen Donnerstag nicht gross rotieren. Er baute das Team lediglich auf zwei Positionen um - für Antoniazzi und Gasser auf den beiden Aussenbahnen kamen Göppel und Dorn zum Zug. Für den Neuzugang von Austria Lustenau, Pius Dorn, war es der erste Einsatz in rot-weiss.
Unser Team erwischte einen guten Start und hätte bereits nach fünf Minuten und einem indirekten Freistoss an der Krienser 5-Meter Linie in Führung gehen können, doch sowohl Gajic als auch Cicek im Nachschuss konnten die Abwehrmauer nicht überwinden. Nur fünf Minuten später war es Schwizer, der von der rechten Seite in die Mitte zog und den Ball mit links am nahen Pfosten vorbeilegte. Nach rund einer halben Stunde flachte die Partie dann allmählich ab und es schlichen sich vermehrt Fehlpässe ins Spiel beider Mannschaften ein.
So stellten sich die 1'620 Zuschauer im Krienser Kleinfeld bereits auf eine torlose erste Halbzeit ein, als dem Heimteam doch noch der Führungstreffer gelang. Hoxha nahm eine Ulrich-Flanke direkt und traf volley über Torwart Büchel zum 1:0.
Nach dem Seitenwechsel starteten beide Teams zunächst unverändert in den zweiten Durchgang. Das Spiel war ausgeglichen, ohne zwingende Aktionen vor beiden Torhütern. In der 59. Minute dann eine von wenigen Tormöglichkeiten. Cicek hätte dabei beinahe für unsere Farben ausgleichen können. Er konnte einen Rückpass aus 12m allerdings nicht wunschgemäss verwerten. In der Folge hatte unser Team zwar weiterhin viel Ballbesitz, so richtig gefährlich wurde es allerdings nicht mehr. So blieb es letztendlich bei einer 0:1-Niederlage gegen den SC Kriens.


Stadion Kleinfeld, Kriens, 1'620 Zuschauer

Tor: 45. 1:0 Hoxha

FC Vaduz: Büchel; Sülüngöz, Schmid, Simani; Dorn (77. Gasser), Prokopic, Gajic (57. Sele), Göppel; Coulibaly (70. Sutter), Cicek, Schwizer (82. Frick)

SC Kriens: Osigwe; Costa, Elvedi, Berisha, Mijatovic; Ulrich (70. Urtic), Sadrijaj (85. Bürgisser), Kukeli, Dzonlagic (80. Yesilcayir); Hoxha (59. Abubakar), Tadic


Spielbericht: SC Kriens vs. FC Vaduz 1:0