Modus
News
« Alle News anzeigen

Mario Frick neuer Cheftrainer

Der FC Vaduz freut sich, Mario Frick als neuen Cheftrainer der 1. Mannschaft des FC Vaduz vorstellen zu können. Der 44-jährige Balzner tritt die Position per sofort an und wird vom bisherigen Assistenztrainer Thomas Stickroth, Konditionstrainer Christian Kolodziej sowie Torhütertrainer Sebastian Selke unterstützt. Der Liechtensteiner Rekordnationaltorschütze ist seit diesem Jahr im Besitz der benötigten UEFA Pro Lizenz und seit 2017 beim Liechtensteiner Fussballverband als Trainer der U16 Mannschaft tätig. Aktuell trainiert er zudem die U19 Nationalmannschaft Liechtensteins, welche er auch per sofort ablegen wird. „Wir sind sehr froh, dass wir Mario für den FC Vaduz gewinnen konnten und er unseren eingeschlagenen Weg mit der neuen Strategie zu 100% mitträgt“, sagt FCV-Sportchef Bernt Haas. Nebst der regionalen Identifikation spreche seine Erfahrung sowie seine gute Nachwuchsarbeit für die Verpflichtung von Frick, ergänzt Haas. Auch sei dies ein starkes Zeichen für die enge Zusammenarbeit zwischen dem FC Vaduz und dem Liechtensteiner Fussballverband LFV, welchem an dieser Stelle ein Dankeschön für die unkomplizierte und partnerschaftliche Kooperation auszusprechen sei, fügt Geschäftsführer Patrick Burgmeier an. Auch Neotrainer Frick zeigt sich sehr erfreut über sein neues Engagement: „Ich freue mich riesig über die neue Herausforderung und auf die Zusammenarbeit mit der Mannschaft sowie dem Staff und dem Verein. Ich bin überzeugt vom eingeschlagenen Weg und bin mir sicher, dass wir noch viel bewegen können.“ Frick wird mit einem Vertrag bis Sommer 2020 ausgestattet.

Der gesamte Verein begrüsst Mario herzlich und wünscht ihm beim FC Vaduz viel Erfolg und Freude.


Mario Frick neuer Cheftrainer