Modus
News
2019, Juni
« Alle News anzeigen

Team FC Vaduz II vs. FC St. Margrethen 1:2

Es hat nicht sollen sein. Trotz eines überlegen geführten Spiels mit zahlreichen Torchancen musste sich unser Team FC Vaduz II dem Gegner aus St. Margrethen mit 1:2 geschlagen geben. Aufgrund der 0:1-Niederlage von Buchs gegen Leader Rorschach-Goldach bleibt der 7-Punkte-Vorsprung auf den Abstiegsplatz allerdings bestehen.

Die Jungs von Trainer Daniel Sereinig gingen hochmotiviert in die Partie und hätten durch Ferhat Saglam in der 4. Minute bereits in Führung gehen können. Er sah sein Abschluss allerdings von Gäste-Hüter Dastan pariert. Auch Roman Spirig verpasste kurze Zeit später per Kopf das 1:0. Die Gäste aus St. Margrethen fanden Mitte der ersten Halbzeit etwas besser ins Spiel, Tormöglichkeiten vor Vanoni fanden sie allerdings noch keine vor. Dies sollte sich kurz vor der Halbzeitpause ändern. Entgegen dem Spielverlauf nickte Shoshi einen Eckball von D'Amico zum 0:1 ein. Ärgerlich für unseren FCV, konnte man in der 1. Hälfte doch ein deutliches Chancenplus verzeichnen.
Nach dem Seitenwechsel gab unser Team wiederum den Ton an. Pascal Koller besass in der 55. Minute die grosse Möglichkeit auf den Ausgleich - er vergab allerdings freistehend vor dem Tor. Als das Spiel allmählich abflachte, gelang Dejan Djokic der 1:1-Ausgleichstreffer. Bereits vier Minuten später stellte Sylaj den Gästevorsprung allerdings wieder her. Unser FCV konnte daraufhin nicht mehr reagieren und so resultierte am Ende eine ärgerliche 1:2-Heimniederlage.


Team FC Vaduz II vs. FC St. Margrethen 1:2