Modus
News
2018
25.10.2018
16.10.2018
02.10.2018
19.07.2018
« Alle News anzeigen

Trainingslager 2019: Rückblick

Das Trainingslager 2019 ist bereits wieder Geschichte. Zeit, um auf die vergangenen zehn Tage in Belek zurückzublicken und ein Fazit zu ziehen.

Neben den sportlichen Aspekten legte Trainer Mario Frick das Augenmerk insbesondere auf die Teambildung und die damit verbundene Integration der Neuzugänge. Diese wurden gemäss unserem Sportchef Franz Burgmeier auch super integriert: «Manuel Sutter war ja bereits Teil der FCV-Familie, daher war dies ja keine wirkliche Integration. Boris Prokopic wurde ebenfalls herzlich aufgenommen. Man konnte seine Qualität auf dem Platz sofort erkennen. Er ist ein vorbildlicher Profi, insbesondere auf seine Mentalität bezogen. Davon können die jungen Spieler noch einiges profitieren.»

Nach Abschluss der Hinrunde steht ein Torverhältnis von 26:33 Toren zu Buche. Grund genug für unser Trainerteam, neue Automatismen im Offensivbereich einzuüben, gleichzeitig aber auch an der defensiven Stabilität zu arbeiten. «Die Mannschaft hat die Vorgaben aus den Trainings in beiden Testspielen optimal umgesetzt. Wir haben zwei Mal kein Gegentor erhalten und auch insgesamt sehr wenige gegnerische Chancen zugelassen», so unser zufriedene Sportchef.

Weiter darf angefügt werden, dass mit Yago Gomes do Nascimento ein 17-jähriger Nachwuchsspieler unseres Team FC Vaduz 2 mit an Bord war. «Er hat seine Sache sehr gut gemacht. Seine Qualitäten am Ball sind unbestritten», kommentierte Franz Burgmeier diese Personalie. Und weiter: «Die Integration von jungen Spielern aus der Region ist ein zentraler Bestandteil unserer Strategie. Darauf werden wir weiterhin den Fokus legen.»

Insgesamt kann festgehalten werden, dass sich unser Team die vergangenen zehn Tage optimal auf den Rückrundenstart am 2. Februar in Genf vorbereiten konnte. «Das Mannschaftsgefüge harmoniert sehr gut. Wir möchten diesen positiven Flow in die nächsten Testspiele mitnehmen und dann zusammen mit unseren Fans eine gute Rückrunde spielen», so unser Sportchef abschliessend.


Trainingslager 2019: Rückblick