Modus
News
« Alle News anzeigen

Team FC Vaduz II: 0:1-Niederlage gegen den Leader

Es war beste Werbung für den regionalen Fussball, was beide Mannschaften am Freitagabend auf dem Rasen des Rheinpark Stadions ablieferten. Leider - aus unserer Sicht - mit dem etwas glücklicheren Ende für die Gäste aus Rorschach-Goldach. Diese konnten das Spiel mit dem knappsten aller Resultate für sich entscheiden.

Trainer Daniel Sereinig durfte bei dieser Partie auf die Unterstützung von Noah Frick, Ferhat Saglam und Sadik Vitija aus dem Kader der 1. Mannschaft zählen.
Befreit von dem Gefühl, dass gegen den Tabellenführer alles kann aber nichts muss, startete unser Team fulminant in die Begegnung. In den Startminuten spielte nur eine Mannschaft, diese konnte daraus allerdings leider kein Kapital schlagen. Der Favorit befreite sich erst nach rund 20 Minuten und lancierte erste Gegenangriffe. Es entwickelte sich eine temporeiche Begegnung, Tore sollten in der ersten Halbzeit allerdings noch keine fallen.

Kurz nach der Halbzeit dann die grosse Chance für Sadik Vitija. Er sah sein Abschluss allerdings knapp am langen Pfosten vorbeifliegen. Man hätte es unserer Nachwuchstruppe gegönnt, dass sie an diesem kühlen Freitagabend etwas zählbares aus der Partie mitgenommen hätten. Doch in der 75. Minute war es das Team des FC Rorschach-Goldach, das jubeln durfte. Gäste-Stürmer Baumann verwertete eine Di Benedetto-Flanke per Kopf zur Führung. Obwohl unser Team in den Schlussminuten nochmals alles nach vorne warf, wollte der Ausgleichstreffer nicht mehr gelingen. Am kommenden Samstag, 4. Mai kommt es nun zum Derby gegen den FC Mels. Kick-off im Tiergarten ist um 17:00 Uhr.




Team FC Vaduz II: 0:1-Niederlage gegen den Leader