Modus
News
2018
25.10.2018
16.10.2018
02.10.2018
« Alle News anzeigen

Punkteteilung zum Jahresabschluss

Nach zuletzt einem Punkt aus vier Spielen wollte unser FC Vaduz das letzte Spiel der Vorrunde unbedingt erfolgreich gestalten. Trainer Mario Frick unterstrich vor der Partie dann auch nochmals die Wichtigkeit dieser Begegnung. Die Mannschaft war bemüht, diese Vorgabe von Beginn weg auf den Platz zu bringen. Berkay Sülüngöz liess dem Ganzen auch schon früh Taten folgen: nach 13 Minuten konnte er per Kopf zur 1:0 Führung einnicken. In der Folge waren wir bemüht, den Ball weiterhin in unseren Reihen zu halten und den Gegner weitestgehend vom Tor fernzuhalten. Dies gelang über weite Strecken gut im Laufe der ersten Halbzeit.
Nach dem Seitenwechsel dann jedoch die schnelle Antwort der Gäste aus Schaffhausen. Tranquilli konnte im Anschluss an einen Eckball alleinstehend vor Torhüter Hirzel zum Ausgleich einschieben. In der Folge zeigte sich ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. In den Schlussminuten drückte unser FC Vaduz nochmals vehement auf den Siegtreffer. Boris Babic hatte in der Nachspielzeit die grosse Möglichkeit auf das 2:1. Schlussendlich blieb es jedoch bei der Punkteteilung. Wir verabschieden uns somit in die Winterpause und starten bereits Anfang Januar mit der Vorbereitung auf die Rückrunde.

Rheinpark Stadion, Vaduz; 1’378 Zuschauer

Tore: 13. 1:0 Sülüngöz, 47. 1:1 Tranquilli

FC Vaduz: Hirzel; von Niederhäusern, Sülüngöz, Wieser, Göppel; Gajic; Dossou (80. Vitija), Mathys (75. Babic), Lüchinger, Coulibaly; Tadic

FC Schaffhausen: Grasseler; Gonzalves, Bunjaku, Mendy, Qollaku; Helbling; Paulinho, Tranquilli; Del Torro (90. Delli Carri); Castroman, Barry (80. Dindamba)

FC Vaduz ohne: Muntwiler (gesperrt), Mikus, Drazan, Puljic, Bühler (verletzt), Blasucci (krank), Chevalley, Ospelt (nicht im Aufgebot)


Punkteteilung zum Jahresabschluss