Modus
News
« Alle News anzeigen

Ritzi verlässt FC Vaduz

Marco Ritzberger und der FC Vaduz haben sich dazu entschlossen, den Vertrag nicht mehr weiter zu verlängern. Dieser Entscheid wurde im gegenseitigen Einvernehmen getroffen. Aufgrund diversen hartnäckigen Verletzungen kam Ritzberger in den letzten beiden Spielzeiten lediglich auf 10 Einsätze in der Meisterschaft, wobei die letzte Verletzung (Adduktoren) immer noch nicht ausgeheilt ist. „Diese Situation hat uns auch zu diesem Schritt bewegt. Priorität hat für mich momentan ganz klar, endlich gesund zu werden. Wie es danach weitergeht, steht noch in den Sternen“, so Ritzberger.

Der 25-Jährige Nationalspieler durchlief beim FC Vaduz die gesamte Juniorenabteilung und schaffte 2005 den Sprung in die 1. Mannschaft, wobei er insgesamt 121 Meisterschaftsspiele bestritt (91 in der Challenge League und 30 in der Super League). Ritzberger war somit der Dienstälteste Spieler in den Reihen des FC Vaduz.

Der gesamte Verein bedankt sich bei „Ritzi“ für seinen stets vorbildlichen Einsatz und wünscht ihm für seine sportliche und berufliche Zukunft viel Glück und alles Gute.


Ritzi verlässt FC Vaduz