Modus
News
« Alle News anzeigen

2:2 Unentschieden nach toller Aufholjagd

Der FC Vaduz war auch beim Auftritt bei Aufsteiger SC Kriens in personeller Not, dennoch konnte in extremis noch ein Punkt aus der Innerschweiz entführt werden. Der junge 18-jährige Popescu gab in der Abwehr sein Debüt und verschuldete einen Penalty und flog vom Platz (53.). Trotzdem schaffte der FC Vaduz in Kriens in Unterzahl noch ein 2:2-Remis. Für den Ausgleich war Debütant Saglam (nach Vorarbeit von Frick) verantwortlich.

SC Kriens: Enzler; Marijan, Elvedi, Fager, Kleiner; Siegrist, Bürgisser, Hasanaj (Wiget / 86.'), Selmani (Rüedi / 68.'); Costa (Ulrich / 66.'), Seferagic (Chihadeh / 76.')

FC Vaduz: Hirzel; Vitija, Popescu, Muntwiler, Göppel; Sele (Saglam / 83.'); Dossou (Blasucchi / 76.'), Mathys (Frick / 59.'), Lüchinger, Drazan (Drazan / 68.'); Tadic

Tor: 1:0 Seferagic (39.'), 2:0 Siegrist (53.'), 2:1 Lüchinger (61.'), 2:2 Saglam (87.')

Verwarnungen: 11.' Popescu (Foulspiel), 25.' Lüchinger (Foulspiel), 51.' Mathys (Foulspiel), 53.' Popescu (Gelb-Rot / Foulspiel), 72.' Tadic (Foulspiel)

Schiedsrichter: Sandro Schärer
Assistenten: Bekim Zogaj , Bryan Rossoz
4. Offizieller: Roman Hürlimann

FC Vaduz ohne: Mikus, Sülüngöz, Puljic, Bühler, Gajic, Coulibaly (alle verletzt); Wieser, Von Niederhäusern (gesperrt) Chevalley, Ospelt (nicht im Aufgebot)


2:2 Unentschieden nach toller Aufholjagd