Impressum Sitemap
News
« Alle News anzeigen

FC Vaduz II: Überraschung beim Wintercup

Zwei spannende Spiele waren bei der 1. Runde des Triet Storen Wintercups in Ruggell bei tollem Fussballwetter zu bestaunen.

Beim ersten Spiel des Tages standen sich der dezimierte FC Triesenberg aus der 4. Liga und der FC Vaduz II gegenüber. In der 1. Halbzeit dominierte zwar der Zweitligist aus Vaduz das Spiel, doch Triesenberg hielt mit viel Kampfgeist dagegen und erzielte aus zwei Chancen gleich viele Tore. Der zweite Treffer resultierte aus einem Foulpenalty, den Jonas Sprenger souverän verwertete.

Auch nach dem Pausentee drückte Vaduz aufs Tempo, blieb aber immer wieder an der gut organisierten Bärger Hintermannschaft hängen. Der Unterklassige liess sich nicht aus dem Konzept bringen und erklärte die Vaduzer Offensivbemühungen mit vereinten Kräften ein ums andere Mal für gescheitert. Der ins Tor beorderte Co-Trainer Fabio Kindle liess dabei seine Klasse ein ums andere Mal aufblitzen und bewahrte sein Team vor einem Gegentreffer. Kurz vor Spielende schlenzte Philipp Ospelt den Ball zwar noch an den Aussenpfosten, doch für ein Tor sollte es an diesem Tag für die junge Vaduzer Mannschaft nicht mehr reichen.

Quelle: Liechtensteiner Vaterland