Modus
News
« Alle News anzeigen

Knapper Sieg in Balzers

Dem FC Vaduz gelingt im Aktiv-Cup Viertelfinale ein schmeichelhafter 2:1 beim unterklassigen FC Balzers. Das Heimteam erwischte dabei den besseren Start und besass einige hochkarätige Möglichkeiten, die allesamt ungenutzt blieben. Der FCV auf der Gegenseite hatte in dieser Phase kaum nennenswerte Abschlussmöglichkeiten. Nach dem Pausentee gelang dem Aussenseiter gar der Führungstreffer, Domuzeti drückte die Kugel am zweiten Pfosten über die Linie. Ab diesem Zeitpunkt wurde der FC Vaduz aktiver und suchte sein Heil vermehrt in der Offensive. Nach einem Eckball gelang Berkay Sülüngöz per Kopf der Ausgleich (77.) und nur 60 Sekunder später doppelte Jodel Dossou zum 2:1-Siegtreffer nach. Damit zieht der FC Vaduz ins Halbfinale des diesjährigen Aktiv-Cups ein.

Sportplatz Rheinau, Balzers; 200 Zuschauer

Tore: 52. 1:0 Domuzeti, 77. 1:1 Sülüngöz, 78. 1:2 Dossou

FC Balzers: Klaus; Yildiz, Kaufmann, Rechsteiner, Sele; Zarkovic, Kadic, Polverino, Wolfinger; Erne, Domuzeti

FC Vaduz: Büchel; Von Niederhäusern, Sülüngöz, Wieser, Göppel; Brunner, Frick, Sele, Blasucci, Drazan; Tadic


Knapper Sieg in Balzers