News
« Alle News anzeigen

FC Vaduz schlägt Standard Lüttich mit 4:3

 

Der FC Vaduz bestritt heute das zweite Testspiel gegen den 8. der Beglischen Liga - Standard Lüttich in Marbella/Spanien. In der Startaufstellung gab Janjatovic sein Comeback und auch Grippo war wieder mit von der Partie. Bereits zur Halbzeit lag der FCV mit 3:2-Toren in Front. Kukuruzovic hatte den FCV in Front geschossen (3.), Badibanga glich mittels Freistoss aus 30 Metern aus (11.). Edmilson Jr. brachte die Belgier mit 2:1 in Führung (36.), Bühler glich aber mittels Kopfball wieder aus (41.). Und ein Penaltygeschenk verwertete Costanzo sicher zur 3:2-Halbzeitführung. Kurz nach der Pause erhöht der eingewechselte Avdijaj das Score auf 4:2. In der 85. Min trifft Mbenza mit dem zweiten Penalty für sein Team zum 4:3 Endstand.

 

FC Vaduz Startaufstellung: Siegrist, Grippo, Konrad, Bühler, Muntwiler, Kukuruzovic, Schürpf, Janjatovic, Brunner, Costanzo, Zarate

 

2. Halbzeit: Siegrist, Grippo, Konrad, Pfründer, Hasler, Ciccone, Mathys, Stanko, Göppel, Avdijaj, Burgmeier

 

Startaufstellung Standard Lüttich: Gillet, Goreux, Emond, Badibanga, Mbenza, Edmilson, Bodrt, Deom, Dinsifwa, Gobitaka, Wilmots

 

Tore: 1:0 (3.) Kukuruzovic, 1:1 (12.) Badibanga, 1:2 (35.) Edmon Jr., 2:2 (41.) Bühler, 3:2 (43.) Costanzo (Penalty), 4:2 (48.) Avdijaj, 4:3 (85.) Mbenza

 

 

 

 

 

 




FC Vaduz schlägt Standard Lüttich mit 4:3