Modus
News
« Alle News anzeigen

Heimsieg für Team FC Vaduz II

Die Equipe um Trainer Daniel Sereinig musste sich vor Wochenfrist noch mit 0:2 gegen Rorschach-Goldach geschlagen geben. Nun, gegen Mels folgte die Reaktion: In einer äusserst umkämpften Partie setzten sich die Residenzler ebenfalls auf heimischem Rasen knapp mit 1:0 durch. Dabei waren die Torchancen im Vaduzer Rheinpark-Stadion vor allem im ersten Durchgang ziemlich rar. Und das obwohl das Heimteam deutlich mehr vom Spiel hatte.

Anders sah es nach dem Pausentee aus. Nach nur sechs Minuten nutzte Ferhat Saglam, der neben Cédric Chevalley, Noah Frick und Aron Sele von der 1. Mannschaft mit dabei war, eine der wenigen Chancen und verwertete zum 1:0. Mels liess das aber nicht einfach so auf sich sitzen und kreirte in der Folge immer wieder gefährliche Chancen. Vor allem Angreifer Lipovad hätte durchaus den Ausgleichstreffer erzielen können. Doch die FCV-Akteure verteidigten diszipliniert und letztlich auch erfolgreich. Es blieb beim 1:0 und damit konnte sich auch der FC Vaduz 2 die ersten drei Zähler in der neuen Saison gutschreiben lassen.


Heimsieg für Team FC Vaduz II