Modus
News
2018
25.10.2018
16.10.2018
02.10.2018
19.07.2018
21.06.2018
« Alle News anzeigen

4:2 Heimsieg gegen Chiasso

Der FC Vaduz kann aufatmen. Vier starke Minuten reichen an diesem nasskalten Herbsttag, um einen 1:2 Rückstand gegen den FC Chiasso zu drehen und die Punkte im Rheinpark zu belassen. Zuvor war das Spiel lange Zeit ausgeglichen. Chiasso führte zur Pause mit 2:1, der FCV fand auf der Gegenseite nur selten in der Offensive statt. Nachdem Philipp Muntwiler mit einem beherzten Antritt zu seinem zweiten Tor kam, ging nochmals ein Ruck durch das Team von Trainer Mario Frick. Nur eine Minute später war es Jodel Dossou, der seine Farben in Front schoss und kurze Zeit später gar zum 4:2 Endstand einnetzte. Mit diesem Sieg verkürzt der FC Vaduz den Rückstand zur Tabellenspitze auf sechs Zähler. Am kommenden Samstag kommt es nun zum Duell bei Absteiger Lausanne-Sport.

Rheinpark Stadion, Vaduz; 1’347 Zuschauer

Tore: 18. 0:1 Alessandrini, 30. 1:1 Muntwiler, 39. 1:2 Batista, 60. 2:2 Muntwiler, 61. 3:2 Dossou. 63. 4:2 Dossou

FC Vaduz: Hirzel (73. Büchel); von Niederhäusern, Muntwiler (73. Göppel), Wieser, Vitija; Lüchinger, Gajic, Frick (57. Mathys); Brunner (57. Dossou), Tadic, Coulibaly

FC Chiasso: Mossi; Padula, Martignoni, Alessandrini, Monighetti (70. Bahloul); Malinowski, Guidotti, Kabacalman (76. Adamczyk), Belometti; Josipovic, Batista (60. Milinceanu)

FC Vaduz ohne: Mikus, Sülüngöz, Puljic, Bühler (verletzt), Ospelt, Chevalley, Saglam, Blasucci (nicht im Aufgebot)


4:2 Heimsieg gegen Chiasso