Modus
News
« Alle News anzeigen

Spielbericht: FC Vaduz vs. FC Wil 1900 1:1

Gerechte Punkteteilung im Rheinpark Stadion. Wir trennen uns 1:1-Unentschieden vom FC Wil 1900 und verbleiben damit auf dem 7. Tabellenplatz. Das Tor für unsere Farben erzielte Manuel Sutter, auf der Gegenseite traf Ivan Audino. 

Es war ein Abtasten auf beiden Seiten, was die Zuschauer zu Beginn im Rheinpark Stadion zu sehen bekamen. Gäste-Trainer Sforza stellte das System von einer 3-er auf eine 4-er Kette um und wollte damit primär die Defensive stärken. Unser FC Vaduz agierte abwartend, Chancen waren daher lange Zeit Mangelware. In der 28. Minute musste Trainer Mario Frick dann bereits ein erstes Mal wechseln. Coulibaly musste verletzt runter, für ihn kam Tadic ins Spiel. Nach einer halben Stunde die erste gefährliche Abschlussmöglichkeit: Muntwiler zielte bei seinem Drehschuss allerdings knapp zu hoch. Auf der Gegenseite war es Silvio, der nach einem Eckball freistehend zum Kopfball kam. Dieser landete jedoch ebenfalls über der Torumrandung. Ansonsten war es ein ausgeglichenes Spiel, bei dem sich keine der beiden Mannschaften Vorteile erspielen konnte.
Nach dem Seitenwechsel erhöhte unser Team die Kadenz. Sutter war es schliesslich, der nach einem Wiler Abwehrfehler zu seinem ersten FCV-Treffer kam. Er traf mit dem linken Aussenrist, nachdem er frei auf Gästekeeper Kostadinovic zulaufen konnte. Wil zeigte sich jedoch unbeindruckt und nutzte durch Audino die erste Möglichkeit postwendend zum Ausgleich. In der Folge war es wieder unser Team, dass das Spieldiktat übernahm, ohne sich zwingende Chancen herauszuspielen. Am Ende blieb es bei einem gerechten Unentschieden. Am kommenden Samstag gastieren wir auswärts im Aarauer Brügglifeld. Kick-off ist um 20:00 Uhr.



Rheinpark Stadion, Vaduz; 1’343 Zuschauer

Tore: 50. 1:0 Sutter, 59. 1:1 Audino

FC Vaduz: Büchel; Sülüngöz, Wieser, Göppel; Vitija (68. Antoniazzi), Muntwiler, Gajic, Brunner; Dossou (57. Sele), Coulibaly (28. Tadic); Sutter

FC Wil 1900: Kostadinovic; von Niederhäusern, Havenaar, Beka, Schäppi; Ze Eduardo; Cortelezzi, Schmid (72. Schmid), Breitenmoser, Audino (80. Hoxha); Silvio (59. Savic)

FC Vaduz ohne: Mikus, Drazan, Prokopic (verletzt), Saglam, Lüchinger, Babic, Hirzel (nicht im Aufgebot)




Spielbericht: FC Vaduz vs. FC Wil 1900 1:1