Modus
News
2019, Juni
« Alle News anzeigen

Spielbericht: FC Vaduz vs. Grasshopper Club 2:2

Was für ein dramatisches Ende im Rheinpark Stadion – nachdem alles nach einer 1:2-Niederlage gegen den Grasshopper Club aussah, fasste sich der eingewechselte Noah Frick aus knapp 30 Metern ein Herz und erzielte vor 3'072 Zuschauern den 2:2-Ausgleichstreffer.

Es war ein ausgeglichener Beginn im Rheinpark Stadion. Vieles spielte sich im Mittelfeld ab - ‘safety first’ lautete scheinbar die Devise beider Mannschaften. Nach einer knappen halben Stunde erhöhte unser Team dann die Schlagzahl und kam prompt zum Führungstreffer. Sutter schickte Dorn in die Tiefe, dessen Abschluss konnte Gäste-Hüter Salvi noch parieren, der Abpraller traf jedoch genau die Füsse von Verteidiger Cvetkovic, der den Ball zur FCV-Führung über die Linie stolperte. Ein ungewöhnliches Tor, uns war es jedoch egal – die Führung war Tatsache. Wie schon in Chiasso vor Wochenfrist blieb auch diese Führung nicht von langer Dauer. Ben Khalifa traf eine Minute vor der Halbzeitpause nach Diani-Querpass unbedrängt zum Ausgleich. Bitter, denn nur drei Minuten zuvor hätte Cicek auf 2:0 erhöhen können. Sein Abschluss prallte jedoch lediglich an den Innenpfosten.
Nach der Pause war GC am Zug und erzielte bereits in der 55. Minute die erstmalige Gästeführung. Gjorgjev schaltete nach einer Flanke am schnellsten und drückte den Ball mit dem Kopf über die Linie. Trainer Mario Frick versuchte nach einer Stunde nochmals neue Impulse zu geben, brachte mit Gajic und Milinceanu nochmals zwei frische Kräfte. Es schien jedoch, als liessen die Körner bei unserem Team allmählich nach. GC verpasste es in dieser Phase, die endgültige Entscheidung herbeizuführen. Und so kam es, wie es so oft im Fussball kommt. Noah Frick kam in der der allerletzten Minute der Nachspielzeit an den Ball, legte ihn sich kurz zurecht und traf per herrlichem Distanzschuss ins rechte untere Eck. Somit holen wir gegen den Schweizer Rekordmeister ein 2:2-Unentschieden.


Rheinpark Stadion, Vaduz, 3’072 Zuschauer

Tore: 34. 1:0 Cvetkovic (ET), 44. 1:1 Ben Khalifa, 55. 1:2 Gjorgjev, 90.+ 2:2 Frick

FC Vaduz: Büchel; Gasser, Schmid, Simani; Dorn, Prokopic (64. Milinceanu), Wieser (76. Frick), Antoniazzi (81. Göppel); Cicek, Sutter, Schwizer (62. Gajic)

Grasshopper Club Zürich: Salvi; Arigoni, Basic, Cvetkovic, Cabral; Salatic, Diani; Pusic (85. Rustemoski), Morandi (80. Alves), Gjorgjev; Ben Khalifa (88. Subotic)


Spielbericht: FC Vaduz vs. Grasshopper Club 2:2