Modus
News
« Alle News anzeigen

Friedensfussballspiel in Vaduz

Auch in diesem Jahr findet das traditionelle Friedensfussballspiel in Liechtenstein statt. Anlässlich des internationalen UN Day of Peace auch Weltfriedenstag genannt, wird am Freitag, 21. September 2018 ein gemeinsames sportliches Zeichen für den Frieden gesetzt.

Ab 19 Uhr werden Spieler des Special Olympics Teams, dem Flüchtlingsheim, Freunden aus sozialen Verbindungen sowie aktive und ehemalige Sportler in vier buntgemischten Teams im Rheinpark Stadion aufeinander treffen, wobei es vordergründlich um das Dabeisein und gemeinsam für den Frieden zu spielen geht. Der Anlass findet bereits zum neunten Mal statt und ist zu einem fixen Bestandteil im Kalender der liechtensteinischen Sportfamilie geworden. Austragungsort ist das Rheinpark Stadion in Vaduz, wobei die Spiele bei jeder Witterung stattfinden werden.
Unterstützt wird diese tolle Aktion vom Liechtensteiner Fussballverband, dem FC Vaduz, Special Olympics Liechtenstein, den Vereinen Benefactum, OneApage, Initiative Praktische Hilfe Schaan, Amnesty International Liechtenstein, Rotes Kreuz, Tellerrand, dem Flüchtlingsheim, Tibeter Fussballer, dem Netzwerk für Entwicklungszusammenarbeit und den Ausländervereinigungen.

Wer an diesem Event, ob auf oder neben dem Platz, teilnehmen oder zuschauen möchte, ist herzlich eingeladen. Im Anschluss an das Friedensfussballspiel findet wie gewohnt ein gemütlicher Ausklang mit Verpflegung und Musik im Stadionrestaurant statt.

Treffpunkt: um 18:30 Uhr Garderoben Rheinpark Stadion
Spielbeginn: um 19:00 Uhr bis ca. 20:30 Uhr
Mitbringen: Fussballschuhe und Schienbeinschoner
Verpflegung: Spaghettiplausch im Stadionrestaurant



Friedensfussballspiel in Vaduz