Modus
News
2019, Juni
« Alle News anzeigen

Vorschau: GC vs. FC Vaduz

Nach der unglücklichen 0:1-Niederlage am vergangenen Samstag wartet in der 12. Runde der Brack.ch Challenge League der Grasshopper Club Zürich. Die Hoppers befinden sich aktuell auf dem 2. Tabellenplatz mit drei Punkten Rückstand auf Leader Lausanne-Sport. Beim ersten Duell beider Mannschaften Anfang September resultierte ein 2:2-Unentschieden. Einwechselspieler Noah Frick gelang in der 95. Minute mit dem letzten Abschluss der sehenswerte und viel umjubelte Ausgleichstreffer. Nach einer durchzogenen Anfangsphase rissen die Gäste das Zepter an sich und waren über weite Strecken des Spiels das bessere Team, verpassten es allerdings, die Entscheidung vorzeitig herbeizuführen. So war es letztlich unser Team, das den grünen Rasen mit strahlenden Gesichtern verliess.

Trainer Mario Frick erwartet am Freitag ein gewohnt offensives GC. «Mit ihren Offensivkräften sind sie jederzeit für ein Tor gut. Wir müssen hellwach sein und die gute Leistung aus dem Winterthur-Spiel bestätigen, um etwas zählbares mitnehmen zu können.» Unser Betreuerteam hat übrigens sehr gute Arbeit geleistet. Mit Drazan und Wieser, der in dieser Woche erfolgreich operiert wurde, sind aktuell lediglich noch zwei Spieler verletzt. Gasser ist nach seinem Einsatz in der 2. Mannschaft zudem fraglich. Ansonsten sind alle Mann einsatzbereit.

Alle kurzentschlossenen können sich noch für den Fanbus nach Zürich anmelden. Für alle anderen gilt es, die Daumen aus der Ferne zu drücken – Hopp Vadoz!


Grasshopper Club Zürich vs. FC Vaduz
Freitag, 25. Oktober 2019, 20:00 Uhr
Stadion Letzigrund, Zürich

FC Vaduz ohne Drazan und Wieser (verletzt). Fraglich ist Cédric Gasser.




Vorschau: GC vs. FC Vaduz