Modus
News
« Alle News anzeigen

Spielbericht: FC Zürich vs. FC Vaduz 3:3

Unser FC Vaduz trennt sich in einem Testspiel 3:3-Unentschieden vom FC Zürich. Die Tore zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung im ersten Durchgang erzielten Schwizer (22.’) und Sutter (26.’), ehe Kramer (28.’) und Koide (38.’) den Ausgleich noch vor dem Seitenwechsel sicherstellen konnten. Simani (53.’) gelang die abermalige Führung, die Sulejmani schliesslich nach einer Stunde zum 3:3-Schlussresultat ausglich.

Sportchef Franz Burgmeier bezeichnete die Partie nach Spielende als «einen gelungenen Test, bei dem sich auf beiden Seiten junge Kräfte einbringen konnten.» Auf unserer Seite kam mit Bajrami ein Spieler der 2. Mannschaft zum Einsatz. Mit Gomes und Saglam sowie den Testspielern Dorta und Ribeiro kamen weitere hoffnungsvolle Nachwuchstalente zu wertvollen Spielminuten. «Man hat den jungen Spielern angemerkt, dass sie unbedingt etwas bewegen wollen. Daher entwickelte sich auch ein munteres Spiel mit aggressiven Zweikämpfen.» Den Torreigen eröffnete Dominik Schwizer nach 20 Minuten mit einem Abschluss von der Strafraumkante ins rechte untere Toreck. Fünf Zeigerumdrehungen später konnte Prokopic auf Sutter durchstecken, der per Schlenzer auf 0:2 stellte. In der 28. Minute verkürzten die Stadtzürcher nach einer schönen Aktion auf 1:2. Kurz darauf gelang diesen nach einem Freistoss-Abpraller gar der Ausgleich. «Das Unentschieden zur Halbzeitpause war gerechtfertigt, beide Mannschaften suchten immer wieder den direkten Weg zum Tor», kommentierte Burgmeier das Geschehen nach Spielende. In der 2. Halbzeit legte wiederum unser FCV mit dem Tore schiessen los. Abwehrspieler Simani, der bereits gegen Wil doppelt erfolgreich war, traf per Kopf zum 2:3. Der FCZ glich schliesslich nach einem Eckball zum 3:3 aus. «Das Spiel in der zweiten Halbzeit war nicht mehr ganz so flüssig wie noch zuvor. Insgesamt waren wir dem 4:3-Führungstreffer dennoch näher. Über das Ganze Spiel gesehen war es aber ein gerechtes Resultat.» Damit kann unser Team mit einem positiven Gefühl am kommenden Samstag ins Auswärtsspiel gegen den FC Schaffhausen gehen.


Sportzentrum Heerenschürli, Zürich, 150 Zuschauer

Tore: 22. 0:1 Schwizer, 26. 0:2 Sutter, 28. 1:2 Kramer, 38. 2:2 Koide, 53. 2:3 Simani, 64. 3:3 Sulejmani

FC Zürich: Hadzikic; Nathan, Kempter, Wallner, Seiler; Popovic, Zumberi; Tosin; Koide, Marchesano, Kramer

FC Vaduz: Chande; Simani (69. Bajrami), Schmid, Gasser; Dorn (46. Ribeiro), Gajic, Prokopic (46. Lüchinger), Antoniazzi (46. Dorta), Schwizer; Sutter (46. Saglam), Coulibaly (74. Gomes)


Spielbericht: FC Zürich vs. FC Vaduz 3:3